Theater-AG:

Die Theater-AG der Bönninghardt-Schule präsentierte am 19.06.2019 ihr 9. Bühnenprojekt im Foyer der Schule...

 

Es war einmal – Verwirrungen im Märchenland
 
Das tapfere Schneiderlein erwischt „sieben (Fliegen) auf einen Streich“. Das hört der Gesandte des Königs und bringt den Schneider in den Palast. Der König sucht nämlich einen heldenhaften Bräutigam für seine Tochter. Wenn es dem Schneider gelingt, im Märchenreich wieder für Ordnung zu sorgen, darf er die Tochter des Königs heiraten.
So soll das tapfere Schneiderlein Dornröschen wach küssen, trifft aber nur den Wolf an. Dann soll der vermeintliche Held Rapunzel aus einem Turm befreien, wird dort aber vom Rotkäppchen überwältigt. Schließlich wird von ihm noch verlangt, dass er das freche Rotkäppchen sicher zu seiner Großmutter geleitet.
Nach vielen Verwirrungen gelingt es dem Schneiderlein auf seine ganz eigene Art, alle Aufgaben zu bewältigen. Er findet das Schneewittchen bei den sieben Zwergen und auch die böse Stiefmutter kann die beiden nicht trennen. Der Hochzeit steht nichts mehr im Wege.
Die Schülerinnen und Schüler der Theater AG haben sich intensiv auf die Vorstellung vorbereitet. Sie haben viele Requisiten und Bühnenbilder hergestellt und Texte geübt, geübt und geübt. Die Proben haben sich gelohnt und alle Schauspielerinnen und Schauspieler konnten das Märchenreich zum Leben erwecken. Durch die neue Bühnentechnik haben auch die Zuschauer die Texte bis in die hintersten Reihen gut verstehen können und haben die jungen Talente mit ihrem Applaus belohnt.

 

Der Videomitschnitt der Aufführung wird exclusiv auf dem Schulfest veröffentlicht. Hier ist der Trailer:

 

Suche