Neues aus dem Ministerium  

19.05.2020

 

Neue Mitteilung des Ministeriums zur Wiederaufnahme des Unterrichts an den Förderschulen GE)
 
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


heute erhielten wir die Schulmail des Ministeriums zur Wiederaufnahme des Unterrichts an den Förderschulen GE (Stand 19.05.2020,13.10 Uhr).
 
Sie finden die Mail unter folgendem link:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200519/index.html


 
In der Kürze liegt die Würze. Wir werden in Anbetracht der Kurzfristigkeit (Öffnung am 25.05.2020) ohne angemessene Vorbereitungszeit versuchen, zügig mit allen Beteiligten, hier Schulaufsicht, Schulträger (Schülerbeförderung) und Ihnen Kontakt aufzunehmen.
 
Wir möchten Sie hierzu vorab bitten, in den nächsten Tagen die Mitteilungen auf der Homepage sorgsam zu lesen! Die Eltern, deren Kinder in der ersten Woche am sogenannten Präsenzunterricht nach unseren Plänen teilnehmen, erhalten gleichfalls so zeitnah es geht, eine Mitteilung.
 
Im Rahmen eines Präsenzunterrichtes werden wir nun am Montag, dem 25.05.2020 wieder beginnen, soweit der Schülerspezialverkehr geregelt ist! Der Start wird außer Frage vollkommen anders aussehen als normaler Unterricht und normaler Schulalltag in unserer Schule vor Corona! Er wird Schüler und Lehrkräfte vor Herausforderungen stellen.
 
Hinweis:
Für Schüler mit Vorerkrankungen und mit kritischem Immunstatus etc. ist eine Befreiung vom Präsenzunterricht gegeben.
 
Es wird Angebote für Kleinstgruppen mit maximal 4 Schüler*innen geben. Jede Schülerin und jeder Schüler kommt aller Voraussicht nach höchstens an 2 Tagen in der gesamten Zeit bis zu den Sommerferien in die Schule. Für den Präsenzunterricht und die Notbetreuungsgruppen stehen nur knapp die Hälfte des Kollegiums (Vorerkrankungen, über 60 Jahre, schwerbehindert) zur Verfügung. Auch die Raumkapazität muss neu bewertet werden!!
 
Der Präsenzunterricht und die bestehenden Notbetreuungsgruppen werden durch strenge Hygienevorschriften begleitet. Unseren Hygieneplan haben wir komplett angepasst und spezielle Regeln für den Präsenzunterricht, die Notbetreuungsgruppen, für das Betreten des Schulgebäudes und der Raumnutzung erarbeitet. Diese gelten ab sofort!
 
Die speziellen Regeln im Rahmen der Hygienevorschriften werden wir morgen auf die Homepage setzen.
 
Für Fragen stehen wir Ihnen wie gehabt vormittags telefonisch unter 02802 / 808300 zur Verfügung. Jederzeit können Sie auch eine Mail an uns richten (mail@boenninghardt-schule.de).
 
Im Namen des gesamten Kollegiums viele Grüße                                                                               

 

 

 

 

 

 

 

15.05.2020
Nichts Neues aus dem Ministerium 
 
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
leider wissen wir immer noch nicht, ob, wann und unter welchen Bedingungen unsere Schule wieder öffnen wird. Die Lage bleibt für uns an vielen Stellen noch unklar. Wir warten hierzu auf weitere Informationen und die versprochenen, notwendigen Vorgaben des Ministeriums.
 
Es ist uns sehr bewusst, welche Belastungen diese Zeit für Ihre private Situation weiterhin mit sich bringt.


Wir gehen aber davon aus, dass wir in unserer Schule im Rahmen eines Präsenzunterrichtes wieder Lernangebote durchführen können. Strenge Hygienevorschriften werden das begleiten. Der größtmögliche Schutz aller für die Gesundheit steht dabei für uns im Vordergrund.
Es gibt ggfs. Angebote für Kleinstgruppen und jede Schülerin und jeder Schüler kommt nur an wenigen Tagen in die Schule. Für Schüler mit Vorerkrankungen und mit kritischem Immunstatus etc. ist eine Befreiung vom Präsenzunterricht gegeben. Dies ist Ihnen durch die Klassenleitungen telefonisch oder per Email bereits in den letzten Tagen berichtet worden.
 
Für Fragen stehen wir Ihnen wie gehabt vormittags telefonisch unter 02802 / 808300 zur Verfügung. Jederzeit können Sie auch eine Mail an uns richten (mail@boenninghardt-schule.de).
 
 
Sobald wir eine offizielle Mitteilung des Ministeriums erhalten, informieren wir sie weiter.
 
 
Im Namen des gesamten Kollegiums viele Grüße auch an die Schülerinnen und Schüler !!
 
         L. Petrikowski, Schulleiter                        K. Stache, Förderschulkonrektorin

 

 

 

 

 

07.05.2020
 
Neues aus dem Ministerium 
 
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
heute früh erhielten wir vom Ministerium eine neue Schulmail (Nr.20).
 
Zu der aktuellen Schulmail des Schulministeriums gelangen sie unter:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/index.html


 
Folgende Ausführungen in der Email möchten wir Ihnen aus der Schulmail ( Nr.20 ) des  Ministeriums bekanntgeben:
 
(…) Unterricht an Förderschulen
 
An den Primarstufen der Förderschulen gilt grundsätzlich dasselbe Prinzip wie an den Grundschulen (Schulstart mit dem 4. Jahrgang am 7. Mai 2020, s. Punkt I.). Eine Ausnahme bilden die Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung (GE) sowie Körperliche und motorische Entwicklung (KME). Über die Rahmenbedingungen und möglicherweise besonderen Auflagen für eine Wiederaufnahme des Unterrichts an diesen Förderschulen sind inzwischen Gespräche mit Interessenvertretungen von Eltern, Lehrkräften sowie Schulträgern geführt worden. Hier stehen kurzfristig noch Klärungen an, so dass der Präsenz-Unterrichtsbetrieb an diese Schulen in der kommenden Woche (11. - 15 Mai. 2020) noch ruht. (…)
 
 
Für Fragen stehen wir Ihnen weiterhin vormittags telefonisch unter 02802 / 808300 zur Verfügung. Jederzeit können Sie auch eine Mail an uns richten (mail@boenninghardt-schule.de
 
Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden und geben rechtzeitig Bescheid falls es Änderungen gibt!!
 
Bleiben Sie gesund und weiterhin viele Grüße an die Schülerinnen und Schüler !!
 
L. Petrikowski, Schulleiter                        K. Stache, Förderschulkonrektorin

 

 

 

 


05.05.2020
 
 
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
heute Mittag erhielten wir vom Ministerium eine neue Schulmail ( Nr.19).
 
Zu der aktuellen Schulmail des Schulministeriums gelangen sie unter:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/index.html


 
Folgende Ausführungen in der Email möchten wir Ihnen aus der Schulmail ( Nr.19 ) des  Ministeriums bekanntgeben:
 
 
(…) Wiederaufnahme des Unterrichts an den Förderschulen  
 
Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts gilt grundsätzlich auch für die 4. Klassen der Förderschulen.


Ausgenommen sind jedoch derzeit noch die Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie körperliche und motorische Entwicklung.


Über die Rahmenbedingungen und möglicherweise besonderen Vorgaben für eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an diesen Förderschulen werden wir noch in dieser Woche Gespräche mit Interessenvertretungen von Eltern, Lehrern sowie Schulträgern führen.
Zudem lassen wir uns hierbei unter dem Gesichtspunkt des Gesundheitsschutzes wissenschaftlich gesondert beraten. (…)
 
 
Für Fragen stehen wir Ihnen weiterhin vormittags telefonisch unter 02802 / 808300 zur Verfügung. Jederzeit können Sie auch eine Mail an uns richten (mail@boenninghardt-schule.de).
 
 
Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden!!
 
Bleiben Sie gesund und viele Grüße an die Schülerinnen und Schüler !!
 
L. Petrikowski, Schulleiter                        K. Stache, Förderschulkonrektor

 

 

 

 

 


30.04.2020
 
Neues aus dem Ministerium 
 
 
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
heute Nachmittag erhielten wir vom Ministerium eine neue Schulmail ( Nr.17).
 
Zu der aktuellen und sehr ausführlichen Schulmail des Schulministeriums gelangen sie unter:


https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/index.html


 
Folgende Erläuterungen möchten wir Ihnen zu der Schulmail ( Nr.17 ) aus dem Ministerium geben:
Es soll möglichst ein Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht der Jahrgänge der Primarstufe (analog den Grundschulen) für nachfolgende Förderschulen geben.


Folgende Förderschwerpunkte der Förderschulen stehen hier im Fokus: die Förderschulen mit einer Primarstufe sind in diesem Zusammenhang die Förderschulen der Lern- und Entwicklungsstörungen, der Förderschwerpunkte Hören und Kommunikation sowie Sehen.


Geeignete Wiedereröffnungsszenarien für den Präsenzunterricht an den Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie Körperliche und Motorische Entwicklung werden in der nächsten Woche beraten.

 

Konkret heißt dies, dass wir im Moment nicht wissen, ob, wann und unter welchen Bedingungen unsere Schule wieder öffnen wird. Die Lage bleibt für uns an vielen Stellen weiter unklar.

 

Zum jetzigen Zeitpunkt verbleibt es aber ab Montag, 04.05.20 bei der bisherigen Notbetreuung !
 
Wenn Sie hierzu weitere Fragen haben, rufen Sie uns bitte an oder hinterlassen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder schreiben eine E-Mail an mail@boenninghardt-schule.de . Sie erhalten zeitnah eine Rückmeldung von uns!
 
Mit freundlichen Grüßen und Ihnen allen eine gesunde Zeit
L. Petrikowski, Schulleiter                        
K. Stache, Förderschulkonrektorin

 

 

 

 

 

 

17.04.2020


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wir hoffen das sie und ihre Familien wohlauf und gesund sind.
 
Gestern, um 22.45 Uhr, erhielten wir vom Ministerium eine neue aktuelle Schulmail.
In den Medien wurde bereits mitgeteilt, dass die Schulen weiterhin geschlossen bleiben, ausgenommen hier ist der Vorbereitungsunterricht für Abschlussprüfungen.
 
Für unsere Schulform, Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung, gebe ich Ihnen einen Auszug der Mitteilung des Ministeriums zur Kenntnis weiter:


„(…) Die Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung (…) bleiben geschlossen. Schülerinnen und Schüler dieser Schulen benötigen zum einen oftmals ergänzende pflegerische und therapeutische Angebote, die besonderen Hygienemaßnahmen unterliegen; zum anderen ist es den Schülerinnen und Schülern aufgrund ihrer Disposition nicht immer in ausreichendem Maße möglich, die in Corona-Zeiten notwendigen Regeln einzuhalten.“

 

Die Notbetreuung soll ab Donnerstag, dem 23. April 2020, um weitere Bedarfsgruppen erweitert werden. Leider liegt vom Ministerium keine Aufstellung der Berufsgruppen vor, die Anspruch auf Notbetreuung haben. Wir informieren Sie zeitnah, wenn es hier Neuigkeiten gibt.


Zum jetzigen Zeitpunkt können wir demnach keine weiteren Aussagen zu einer teilweisen Öffnung unserer Schule treffen. Klar ist, dass wir von einem Start eines „normaler Schulalltages“ noch sehr weit entfernt sind. Bei allen Entscheidungen diesbezüglich ist Frau Stache und mir der Gesundheits- und Infektionsschutz für Ihre Kinder, Lehrkräfte sowie Mitarbeiter von hoher und absoluter Wichtigkeit. Es wird vieles nicht mehr so sein wie vor Ausbruch des Corona Virus.
Darauf müssen und werden wir uns gemeinsam einstellen!
 
Wenn Sie hierzu weitere Fragen haben, rufen Sie uns bitte an oder hinterlassen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder schreiben eine E-Mail an mail@boenninghardt-schule.de. Sie erhalten zeitnah eine Rückmeldung von uns!


Zu der aktuellen Schulmail und weiterer Mails des Schulministeriums gelangen sie unter:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/index.html

 

Hinweis:
Der geplante ganztägige Lern- und Entwicklungsgesprächstag am 29.04.2020 entfällt. Unsere Lehrkräfte werden Kontakt zu Ihnen aufnehmen und bei Bedarf hierzu telefonischen Austausch anbieten!!
 
Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund


L. Petrikowski, Schulleiter    K. Stache, Förderschulkonrektorin

Suche