Weihnachtsgruß

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

dieses Jahr endete vor den Weihnachtsferien schneller, als wir es gedacht haben. Wir hatten gar nicht die Möglichkeit uns so richtig voneinander zu verabschieden. Zu Beginn des Jahres hätte vermutlich auch niemand gedacht, wie dieses Jahr verläuft. Unser und Ihr gesamter Alltag wurde auf den Kopf gestellt! Wir haben viele neue Begrifflichkeiten gelernt, wie „Pandemie“, „Lockdown“, „Präsenzunterricht“ oder „Distanzlernen“.

 

Süßer Plätzchenduft im Schulgebäude, schöne Weihnachtsmelodien beim Adventssingen und bunte Krippenspiele haben wir alle in der Vorweihnachtszeit vermisst. Aber auch andere Angebote im ganzen Jahr, wie Sportfeste, der Schulchor oder AG ́s konnten nicht stattfinden. Dies bedauern wir alle sehr, da es unser gemeinschaftliches Schulleben doch deutlich einschränkte. Hoffentlich werden wir im kommenden Jahr wieder viel mehr miteinander lernen, lachen und Feste feiern.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich in der Zeit sehr diszipliniert gezeigt und die Maskenpflicht eingehalten. Dies stellte nicht nur für die Schülerinnen und Schüler, sondern für alle Mitarbeiter der Schule eine Herausforderung dar.

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, an Sie richtet sich heute mein Dank. Sie haben mit viel Rücksicht in dieser schwierigen Zeit reagiert. Wann immer notwendig, haben Sie Ihre Kinder zu Hause betreut und Sie beim Lernen zu Hause unterstützt.

Wie wir ins neue Jahr starten, kann ich Ihnen heute noch nicht sagen. Anfang Januar werden wir sicher neue Informationen bekommen. Dazu schauen Sie bitte immer mal wieder auf unserer Homepage vorbei!

 

Im Namen des gesamten Kollegiums und aller Mitarbeiter der Bönninghardt-Schule wünsche ich Ihnen allen besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021.

 

Bleiben Sie gesund!

 

K. Stache (Förderschulkonrektorin)

Suche